Sonstiges > AGB
Sonstiges » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen mylagomaggiore

 

Angebote und Vermittlung
Die Angebote auf der Website mylagamaggiore richten sich nach Überprüfung
der Verfügbarkeit durch diesen. Die Unterkunftsvermittlung mylagomaggiore ist
Vermittler zwischen dem Gast ( Mieter ) und dem Eigentümer oder Bevollmächtigten
( Vermieter ) des Urlaubsobjektes.


Buchungsbestätigung und Buchung
Nach der schriftlichen Zusage des Mieters wird die Buchungsbestätigung/Mietvertrag
dem Mieter per e-Mail durch mylagomaggiore zugesandt und wird dann verbindlich.


Umbuchungen
Umbuchungen können nur bis 30 Tage vor Reisebeginn erfolgen und nach Zustimmung
des Vermittlers mylagomaggiore. Es wird eine Pauschale von € 20,00 pro Buchung bzw. Mietvertrag
erhoben und ist innerhalb 1 Woche zur Zahlung auf das genannte Konto fällig.



Anreise/Abreise
Sofern nicht anderes im Mietvertrag vereinbart, findet die Schlüsselübergabe zwischen
13.00 und 19.00 Uhr statt. Die Abreisezeit ist zwischen 09.30 und 10.00 Uhr. Am Abreisetag
überlassen Sie bitte das Objekt bis spätestens 09.30 und 10.00 Uhr ( lt. Vereinbarung im
Mietvertrag ) besenrein, entsorgen den Abfall, verschließen alle Fenster und Türen und
waschen das Geschirr ab oder räumen den Geschirrspüler aus und verräumen alles in
den Schrank . Bitte übergeben Sie den Schlüssel dem Vermieter bei Abreise vor Ort,
falls nichts anderes mit dem Vermieter oder Verwalter vereinbart wurde. Eine frühzeitige
Abreise des Mieters bzw. der Mieter ( aus welchen Gründen auch immer ) kann in keinster
Form erstattet werden.


Pflichten des Vermieters
Der Vermieter verpflichtet sich, das gemietete Urlaubsobjekt entsprechend den
Beschreibungen auf der Website mylagomaggiore zur Verfügung zu stellen.


Pflichten des Mieters
Der Mieter verpflichtet sich, das ihm überlassene Urlaubsobjekt nebst Einrichtung und
während der Mietdauer sorgsam zu behandeln und den Müll in die dafür vorgesehenen
Abfallbehältnisse zu entsorgen.Bei Nichteinhalten der Nachtruhe muss mit Ordnungswidrig-
keitenverfahren durch die zuständige Gemeinde gerechnet werden. Fahrräder dürfen
nicht in der Unterkunft eingestellt werden ,ausser es wird ausdrücklich erlaubt. Am Mietobjekt
entstandene Schäden oder Verluste sind dem Vermieter oder Verwalter des Urlaubsobjektes
unverzüglich zu melden. Grundsätzlich haftet der Mieter für die durch ihn oder seine
Begleitpersonen und erlaubten Haustiere verursachten Schäden.


Zusätzliche Personen
Grundsätzlich ist die entgeltliche oder unentgeltliche Überlassung des Urlaubsquartiers
durch den Mieter an Dritte untersagt. Zusätzliche Personen oder Haustiere bedürfen der
vorherigen Erlaubnis durch den Vermittler, woraus dem Vermieter ein Anspruch auf eine
angemessene, zu vereinbarende Vergütung entsteht.


Haustiere
Haustiere bedürfen der ausdrücklichen Erlaubnis des Vermittlers mylagomaggiore gegen
zusätzlichen Mietzins.


Rauchen
In allen Urlaubsobjekten ist das Rauchen in den Unterkünften grundsätzlich nicht gestattet.

Stornierung

Ein Widerrufsrecht besteht lt. BGB § 312 nicht.
Für die Stornierung bzw. Rücktritt eines gebuchten Urlaubsobjektes gelten für den Mieter und den Vermieter die Bestimmungen des Bürgerliche Gesetzbuches ( BGB ). Der Mieter hat dem Vermieter den sog. Mietausfallschaden zu ersetzen sofern das Urlaubsobjekt nicht weitervermietet werden kann.                        

Der Rücktritt vom Mietvertrag ist dem Vermittler mylagomaggiore unverzüglich und schriftlich
(z.B. per e-mail oder per Post  ) zu erklären. 


bis 30 Tage vor Reiseantritt gesamter Anzahlungsbetrag lt. Mietvertrag

vom 29. bis 22. Tag 25% des Gesamtmietpreises lt. Mietvertrag

vom 21. bis 15. Tag 35% des Gesamtmietpreises lt. Mietvertrag

vom 14. bis 7. Tag 40% des Gesamtmietpreises lt. Mietvertrag

vom 6. bis 3. Tag 50% des Gesamtmietpreises lt. Mietvertrag

ab dem 2. Tag 80% des Gesamtmietpreises lt. Mietvertrag

Bei Nichtanreise 80 % des Gesamtmietpreises lt. Mietvertrag

 

Versicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung (z.B. Reiserücktrittskosten, Reiseabbruchkosten) Diese kann nicht über mylagomaggiore abgeschlossen werden


Reklamation und Haftung
Für Angaben, Auskünfte und Leistungen der Vermieter haftet mylagomaggiore nicht, auch nicht für
Mängel der jeweiligen Unterkunft oder damit verbundenen Leistungen. Sollte es zu Mängeln kommen,
so muss der Mieter den Vermieter unverzüglich informieren. Bei vorzeitiger Abreise erfolgt keine
Mietpreiserstattung. Die Haftung des Vermieters ist auf den 2-fachen Preis der vermittelten Leistung
beschränkt, soweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen. Gleiches gilt für Leistungen
aus dem Vermittlungsvertrag. Nur für eigene Vermittlungsfehler mylagomaggiore, nicht jedoch
für Fehler, die durch falsche Eingabe auf der Website mylagomaggiore entstehen. Ausgeschlossen
ist die Haftung für leichte Fahrlässigkeit.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit,
als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz
oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, wird
als Gerichtsstand Lörrach vereinbart.


myLagomaggiore - mylagomaggiore.de